RSS

Archiv der Kategorie: Business

Türkischer Mobilfunker Turkcell geht in Deutschland an den Start

Neues Angebot ab dem ersten Quartal 2011

Der türkische Mobilfunkanbieter Turkcell greift nach dem deutschen Handymarkt. Ab dem kommenden Jahr will die nach eigenen Angaben größte Mobilfunkgesellschaft der Türkei in Deutschland an den Start gehen, berichtet die Internetseite Dowjones.de. Für sein Angebot will Turkcell ab dem ersten Quartal 2011 das Netz der Deutschen Telekom nutzen. Die Vereinbarung mit dem Bonner Konzern gilt für die nächsten fünf Jahre.

Mit der Vereinbarung will Turkcell einen Marktanteil von vier Prozent erzielen, heißt es weiter. Anfänglich werde das Unternehmen seine Dienste an die 3,5 Millionen in Deutschland lebenden Türken richten, die mit der Marke Turkcell bereits vertraut seien. „Wir verbessern das Roaming-System, so dass die Menschen in der Türkei und in Deutschland so miteinander sprechen können als wären sie alle zuhause“, erklärte Turkcell-CEO Sureyya Ciliv laut Dowjones.de in einem Interview mit dem türkischen Fernsehsender „CNBC-e“.

Damit macht Turkcell dem Düsseldorfer Mobilfunker E-Plus Konkurrenz. Die KPN-Tochter hat mit der Marke Ay Yildiz ebenfalls ein Angebot auf dem Markt, das sich an türkischstämmige Menschen in Deutschland richtet.

(zur Quelle)
Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 19. Oktober 2010 in Business, Hinweis, News

 

Schlagwörter: , ,

Gerücht: Nokias Meego-Tablet kommt schon im November

Gerät könnte auf der Meego Conference in Irland gezeigt werden

Bereits Anfang April kursierte das Gerücht, Nokia arbeite an einem Meego-Tablet. Nachdem es nun schon einige Monate still um die Pläne war und auch auf der Nokia World nichts, was mit Meego zu tun hat, vorgestellt wurde, gibt es neue Spekulationen über einen Marktstart noch im November. Demnach könnten die Finnen das Tablet auf der „Meego Conference 2010“ in Irland vorstellen.

Das will die Seite „Mobile Entertainment“ von Entwicklern auf der „Nokia World“ in London erfahren haben. Die ließen zudem durchblicken, dass auf der Konferenz Mitte November noch weitere Geräte mit dem neuen Betriebssystem präsentiert werden könnten. Bis dahin bleibt das nächste Woche in den Handel kommende Wetab der Berliner Firma Neofonie das einzige Gerät mit Intels und Nokias Meego-Plattform.

Im Vergleich zu anderen Herstellern und deren Betriebssystemen hat sich Nokia in Bezug auf Informationen eher bedeckt gehalten. Es existieren lediglich einige wenige Videos, die Funktionen wie die einheitliche Verwaltung von Kontakten und Nachrichten aus Mobiltelefon und sozialen Netzwerken zeigen. Außerdem wird der Zugriff auf Nokias Ovi Store via Meego und die Bedienung des Mediaplayers demonstriert.

(zur Quelle)
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 18. September 2010 in Business, Hinweis, Linux, News

 

Schlagwörter: , , , , ,

Service-Umfrage: O2 top, Talkline flop

Service Value hat 3.000 Mobilfunk-Nutzer befragt

Einer aktuellen Untersuchung der Marktforscher von Service Value zufolge plant jeder dritte Mobilfunk-Kunde einen Anbieterwechsel. Da ein wesentliches Entscheidungskriterium dabei der Kundenservice ist, hat das Unternehmen im Rahmen der Wettbewerbsanalyse „Serviceatlas Mobilfunk“ 3.000 Nutzer zum Service-Image von 36 Netzanbietern befragt. Am besten schnitt bei dieser Umfrage O2 ab, am schlechtesten die Debitel-Marke Talkline.

Knapp hinter O2 folgen Base und die Konzernmutter E-Plus. Auf Platz vier steht die Telekom, gefolgt von Netcologne und den Discount-Angeboten von Aldi und Medion; Vodafone wurde auf Platz zehn gewählt. Auf den letzten Rängen finden sich unter anderem Versatel, Klarmobil, Penny Mobil und Kabel Deutschland.

„Erstaunlich“ findet Dr. Claus Dethloff, Geschäftsführer der Service Value GmbH, „wie wenig der Kundenservice als Differenzierungsmerkmal von Mobilfunkanbietern genutzt wird“. Die meisten Anbieter wirkten auf den potenziellen Kunden eher wie eine graue Service-Maus. Da wundere es auch nicht, dass Mobilfunkdiscounter im Image-Ranking gut dabei seien.

Die Zahl der Mobilfunkanbieter hat in den letzten Jahren insbesondere durch eben diese Mobilfunkdiscounter deutlich zugenommen. Die Tarifmodelle sind teils unübersichtlich, Kunden verlieren sich in den Möglichkeiten zur Zahlungsweise und zur Abrechnungsart. Deshalb wird der Service eines Anbieters laut Service Value mehr und mehr zum Auswahlkriterium für Wechsler und Neukunden.

(zur Quelle)
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 8. September 2010 in Business, Hinweis, News

 

Schlagwörter: , ,

Gerücht: Nokia präsentiert High-End-Smartphone E7 auf der Nokia World

Auch das N8 steht in den Startlöchern

Es scheint, als melde sich Nokia in Kürze mit Neuigkeiten aus dem Hardware-Geschäft zurück. Wie die Nachrichtenagentur Reuters von Insidern erfahren haben will, werden die strauchelnden Finnen nächste Woche auf der firmeneigenen Nokia World 2010 in London ein neues High-End-Smartphone namens E7 vorstellen. Das bislang unter dem Namen N9 kursierende Gerät besitzt eine ausziehbare QWERTZ-Tastatur und einen großen Touchscreen.

Alle anderen technischen Daten sind bislang reine Spekulation. Es wird davon ausgegangen, dass das E7 als neues Flaggschiff ein 4-Zoll-OLED-Display mit einer Auflösung von 360 mal 640 Pixel und eine 8-Megapixel-Kamera mit Doppel-LED-Blitz besitzen wird. Ebenfalls kolportiert werden W-Lan, Bluetooth 2.1, A-GPS und HSPA+. Die Kamera soll in der Lage sein, 720p-Videos aufzunehmen. Klar ist, dass Nokia auf Symbian 3 als Betriebssystem setzt. Die ersten Bilder legen zudem die Vermutung nahe, dass Nokia einen USB-3-Anschluss verbaut – das wäre ein Novum.

Berücksichtigt man, dass Nokia ab Ende September das ebenfalls sehr gut ausgestattete Modell N8 ausliefern will und der Marktstart des E7 auf November geschätzt wird, könnte man von einer wahren Smartphone-Offensive der Finnen so kurz vor Weihnachten sprechen. Abzuwarten bleibt indes, ob die Geräte sowie das neue Symbian 3 bei den Kunden punkten können.

(Quelle:inside-handy.de)
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 8. September 2010 in Business, Hinweis, News

 

Schlagwörter: , , , ,

Gerücht: iPhone 4 bald auch bei O2 und Vodafone erhältlich

Telekom verliert Exklusivvermarktungsrecht

Schon Ende Juni ist das Gerücht aufgekommen, dass die exklusive Partnerschaft zwischen Apple und der Telekom ein vorzeitiges Ende finden würde. Nun berichtet der Nachrichtendienst Dow Jones Deutschland auf seiner Webseite unter Berufung auf Branchenkreise, dass sowohl Telefónica O2 als auch Vodafone noch dieses Jahr mit der Vermarktung des iPhone 4 beginnen werden.

Dem Bericht zufolge wollten sich bislang weder Sprecher von O2 und Vodafone noch von Apple und Telekom zu der Sache äußern. Bisher hat die Telekom in Deutschland rund 1,9 Millionen iPhones abgesetzt, heißt es. Weiterhin wird berichtet, dass die Anbieter, welche das iPhone exklusiv im Angebot haben, im jeweiligen Land meistens eine bessere Umsatzentwicklung vorweisen können als die anderen Wettbewerber. Demnach dürfte der Verlust des Exklusivrechts einen spürbaren Einschnitt für die Telekom bedeuten.

Apple scheint weiter der Strategie zu folgen, das iPhone nicht mehr exklusiv von einem Anbieter vermarkten zu lassen. In Großbritannien zum Beispiel wird das iPhone seit Anfang dieses Jahres von O2, Orange, Tesco Mobile und Vodafone vertrieben.

(Quelle:inside-handy.de)
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 2. September 2010 in Business, Hinweis, News

 

Schlagwörter: , , , , ,

Scania: Porsche-Lkw soll kommen

Ingenieure des Sportwagenbauers wollen ins Lkw-Geschäft einsteigen. In Zukunft sollen Porsche-Tüftler dem schwedischen Unternehmen Scania zuarbeiten.

Volkswagen bringt unter seinem Konzerndach auch Sport- und Lastwagenbauer zusammen. Wie der schwedische Nutzfahrzeughersteller Scania am Montag in Södertälje mitteilte, sollen Porsche-Ingenieure an der Entwicklung von Fahrerkabinen für neue Lkw-Generationen mitwirken. Dabei gehe es nicht um Designaufgaben, sondern um Materialanalysen und Strukturtests.

Sowohl Porsche als auch Scania sind VW-Töchter. „Zusammen werden wir eine Kabinen-Karosserie entwickeln, die optimal auf Scanias Bedürfnisse hinsichtlich Styling und Funktionalität eingestellt ist“, meinte der Forschungs- und Entwicklungschef des schwedischen Unternehmens, Per Hallberg.

Scania hat dafür ein Abkommen mit der Porsche Engineering Group GmbH abgeschlossen. Mit dem Münchner Nutzfahrzeughersteller MAN, bei dem die Wolfsburger größter Anteilseigner sind, hat das schwedische Unternehmen im Sommer erste Vereinbarungen für eine Zusammenarbeit auf mehreren technischen Gebieten abgeschlossen.

(Quelle:focus.de)
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 30. August 2010 in Business, Hinweis, News

 

Schlagwörter: , , ,

Yahoo startet Web-Suche mit Microsoft Bing

Das bestätigt nur die Angaben in eines meiner älteren Artikel

Mit der Microsoft-Suche Bing will Yahoo wieder zum Web-Primus Google aufschließen. Allerdings muss sich Yahoo nicht nur gegen Google wappnen, denn in der Gunst der Internet-Nutzer steht inzwischen ein ganz anderes Unternehmen ganz weit oben.
Mit der Bing, der Suchmaschine von Microsoft, will Yahoo an alter Erfolge anknüpfen. Die Zusammenarbeit von Yahoo und Microsoft in der Internet-Suche hat mehr als ein Jahr nach einem Abkommen beider Unternehmen konkrete Formen angenommen. Seit Dienstag laufen die Suchanfragen bei Yahoo in den USA und Kanada über Microsoft Bing. Weitere Länder sollen folgen, wie der Suchmaschinen-Chef von Yahoo, Shasi Seth, in einem Firmenblog mitteilte.

(Quelle:stern.de)
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 25. August 2010 in Business, Hinweis, News, Web

 

Schlagwörter: , , , , , , , ,