RSS

Schlagwort-Archive: Handy

Nokia N9: Highend-Smartphone mit Meego und Atom-Chip

Nokia will auf der Mobilfunkmesse „Mobile World Congress“ in Barcelona ein neues Highend-Smartphone vorstellen. Das N9 wurde von Nokia in Zusammenarbeit mit Intel entwickelt, berichtet die finnische Technik-Seite Prosessori.fi. Im Inneren des Handys werkelt demzufolge ein 1,2 Gigaherz-Prozessor des Chipherstellers; als Betriebssystem kommt das gemeinsam entwickelte Meego zum Einsatz. Eine offizielle Ankündigung von Nokia gibt es bisher nicht.

Weiteren Informationen zufolge soll das Nokia N9 über einen 4,2 Zoll großen AMOLED-Touchscreen und eine 12-Megapixel-Kamera verfügen. Für die Eingabe soll eine seitlich aufschiebbare QWERTZ-Tastatur an Bord sein. Der 64 Gigabyte große interne Speicher kann per MicroSD-Karte um weitere 32 Gigabyte erweitert werden. An Verbindungsmöglichkeiten stehen W-Lan (b/g/n), HSPA+ und Bluetooth 2.1 zur Verfügung. Auch ein HDMI- und USB-Anschluss ist vorhanden. Das Smartphone ist mit 768 Megabyte Arbeitsspeicher und einem Gigabyte ROM ausgestattet. Der Akku verfügt über eine Kapazität von 1.600 mAh.

(zur Quelle)
Advertisements
 
Ein Kommentar

Verfasst von - 23. Januar 2011 in Hinweis, Linux, News

 

Schlagwörter: , , , ,

Symbian-3-Offensive: Nokia stellt C6-01, C7 und E7 vor

Geräte ab dem viertem Quartal im Handel erhältlich

Auf der hauseigenen Nokia World 2010 hat der finnische Hersteller soeben drei neue Geräte präsentiert: Zwar kursierten sowohl über das C6-01 als auch über C7 und E7 bereits Gerüchte und Bilder im Netz; offiziell vorgestellt hatte Nokia die Symbian-3-Smartphones bislang jedoch nicht. Während sich C6-01 und C7 vornehmlich an Privatanwender richten, soll das E7 den einst überaus erfolgreichen Communicator beerben.

Alle neu vorgestellten Geräte laufen auf dem neuen Symbian 3 und sind eng mit Nokias Ovi-Diensten wie dem Ovi Store, Ovi Music oder dem kostenlosen Ovi Maps verzahnt. Außerdem haben alle einen 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss. Laut eigener Aussage verkauft der Branchenprimus rund 260.000 Smartphones pro Tag und hat bereits 300 Millionen Symbian-Geräte abgesetzt – dieser Trend soll sich mit den neuen Symbian-Geräten fortsetzen.

(Quelle)
 
2 Kommentare

Verfasst von - 15. September 2010 in Hinweis, News

 

Schlagwörter: , , , , ,

Gerücht: Nokia präsentiert High-End-Smartphone E7 auf der Nokia World

Auch das N8 steht in den Startlöchern

Es scheint, als melde sich Nokia in Kürze mit Neuigkeiten aus dem Hardware-Geschäft zurück. Wie die Nachrichtenagentur Reuters von Insidern erfahren haben will, werden die strauchelnden Finnen nächste Woche auf der firmeneigenen Nokia World 2010 in London ein neues High-End-Smartphone namens E7 vorstellen. Das bislang unter dem Namen N9 kursierende Gerät besitzt eine ausziehbare QWERTZ-Tastatur und einen großen Touchscreen.

Alle anderen technischen Daten sind bislang reine Spekulation. Es wird davon ausgegangen, dass das E7 als neues Flaggschiff ein 4-Zoll-OLED-Display mit einer Auflösung von 360 mal 640 Pixel und eine 8-Megapixel-Kamera mit Doppel-LED-Blitz besitzen wird. Ebenfalls kolportiert werden W-Lan, Bluetooth 2.1, A-GPS und HSPA+. Die Kamera soll in der Lage sein, 720p-Videos aufzunehmen. Klar ist, dass Nokia auf Symbian 3 als Betriebssystem setzt. Die ersten Bilder legen zudem die Vermutung nahe, dass Nokia einen USB-3-Anschluss verbaut – das wäre ein Novum.

Berücksichtigt man, dass Nokia ab Ende September das ebenfalls sehr gut ausgestattete Modell N8 ausliefern will und der Marktstart des E7 auf November geschätzt wird, könnte man von einer wahren Smartphone-Offensive der Finnen so kurz vor Weihnachten sprechen. Abzuwarten bleibt indes, ob die Geräte sowie das neue Symbian 3 bei den Kunden punkten können.

(Quelle:inside-handy.de)
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 8. September 2010 in Business, Hinweis, News

 

Schlagwörter: , , , ,

Gerücht: iPhone 4 bald auch bei O2 und Vodafone erhältlich

Telekom verliert Exklusivvermarktungsrecht

Schon Ende Juni ist das Gerücht aufgekommen, dass die exklusive Partnerschaft zwischen Apple und der Telekom ein vorzeitiges Ende finden würde. Nun berichtet der Nachrichtendienst Dow Jones Deutschland auf seiner Webseite unter Berufung auf Branchenkreise, dass sowohl Telefónica O2 als auch Vodafone noch dieses Jahr mit der Vermarktung des iPhone 4 beginnen werden.

Dem Bericht zufolge wollten sich bislang weder Sprecher von O2 und Vodafone noch von Apple und Telekom zu der Sache äußern. Bisher hat die Telekom in Deutschland rund 1,9 Millionen iPhones abgesetzt, heißt es. Weiterhin wird berichtet, dass die Anbieter, welche das iPhone exklusiv im Angebot haben, im jeweiligen Land meistens eine bessere Umsatzentwicklung vorweisen können als die anderen Wettbewerber. Demnach dürfte der Verlust des Exklusivrechts einen spürbaren Einschnitt für die Telekom bedeuten.

Apple scheint weiter der Strategie zu folgen, das iPhone nicht mehr exklusiv von einem Anbieter vermarkten zu lassen. In Großbritannien zum Beispiel wird das iPhone seit Anfang dieses Jahres von O2, Orange, Tesco Mobile und Vodafone vertrieben.

(Quelle:inside-handy.de)
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 2. September 2010 in Business, Hinweis, News

 

Schlagwörter: , , , , ,

Benutzerfreundliches Beten mit Islam-Apps

(Quelle: inside-handy.de)

Koranverse und Co. für Smartphone-Nutzer

Für den Großteil der muslimischen Welt hat der Fastenmonat Ramadan angefangen. Für muslimische Smartphone-Besitzer besteht hier die Möglichkeit, alte Traditionen mit neuen Technologien zu verbinden: Islam-Apps sollen Hilfe im Alltag bieten und sollen die Umgebung für die Gläubigen etwas anwenderfreundlicher gestalten.

Ob Rezitieren von Koranversen, automatische Gebetserinnerungen oder Navigations-Apps für Moschees und Halal-Lebensmittelgeschäfte: Das Angebot an Smartphone-Anwendungen deckt eine breite Palette an Wünschen eines muslimischen Nutzers ab. Vor allem in den USA erfreuen sich Islam-Apps großer Beliebtheit, da dort die Moscheen keinen Gebetsruf abgeben. iPhone und iPad-Nutzer können für diesen Zweck beispielsweise „iPray“ erwerben. Die App „Find Mecca“ fungiert unter anderem als Kompass und zeigt die Gebetsrichtung an.

Dabei bietet nicht nur Apple Islam-Apps an. Nokia hat eine Sammlung an Ramadan-Apps, die so genannte „Ramadan Suite“ veröffentlicht, welche kürzlich auch aktualisiert wurde.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 13. August 2010 in Hinweis, Islam, News

 

Schlagwörter: , , ,

Anfang 2011 neues Nokia mit Codenamen Lankku

(quelle: meego.de)

Ende 2010 ist es so weit, der Nachfolger des Nokia N900, das Nokia N9 soll Einzug auf dem Markt finden. Intern wird das N9 mit dem Codenamen Dali bezeichnet.

Einigen Gerüchten zufolge soll schon Anfang 2011 ein weiteres MeeGo gerät von Nokia folgen. Dieses trägt momentan den Codenamen Lankku. Weitere Details zu diesem Gerät sind im Moment aber noch nicht bekannt.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 9. August 2010 in Hinweis, Linux, News

 

Schlagwörter: , , , ,

Neues Video zum neuen Nokia Betriebssystem MeeGO

 
2 Kommentare

Verfasst von - 3. August 2010 in Hinweis, Linux

 

Schlagwörter: , , , ,