RSS

Schlagwort-Archive: Linux

Gerücht: Nokias Meego-Tablet kommt schon im November

Gerät könnte auf der Meego Conference in Irland gezeigt werden

Bereits Anfang April kursierte das Gerücht, Nokia arbeite an einem Meego-Tablet. Nachdem es nun schon einige Monate still um die Pläne war und auch auf der Nokia World nichts, was mit Meego zu tun hat, vorgestellt wurde, gibt es neue Spekulationen über einen Marktstart noch im November. Demnach könnten die Finnen das Tablet auf der „Meego Conference 2010“ in Irland vorstellen.

Das will die Seite „Mobile Entertainment“ von Entwicklern auf der „Nokia World“ in London erfahren haben. Die ließen zudem durchblicken, dass auf der Konferenz Mitte November noch weitere Geräte mit dem neuen Betriebssystem präsentiert werden könnten. Bis dahin bleibt das nächste Woche in den Handel kommende Wetab der Berliner Firma Neofonie das einzige Gerät mit Intels und Nokias Meego-Plattform.

Im Vergleich zu anderen Herstellern und deren Betriebssystemen hat sich Nokia in Bezug auf Informationen eher bedeckt gehalten. Es existieren lediglich einige wenige Videos, die Funktionen wie die einheitliche Verwaltung von Kontakten und Nachrichten aus Mobiltelefon und sozialen Netzwerken zeigen. Außerdem wird der Zugriff auf Nokias Ovi Store via Meego und die Bedienung des Mediaplayers demonstriert.

(zur Quelle)
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 18. September 2010 in Business, Hinweis, Linux, News

 

Schlagwörter: , , , , ,

Intels und Nokias MeeGo als Betriebssystem im neuen WeTab?

Wer sich heute die Financial Times Germany kauft, kann auf der dritten Seite Merkwürdiges lesen: Angeblich soll das neofonie-Tablet WeTab mit dem von Intel und Nokia entwickelten mobilem Betriebssystem MeeGo ausgeliefert werden.

Diese Meldung ist in zweierlei Hinsicht bemerkenswert. Einerseits wäre das WeTab, das ab September bei Media Markt verkauft werden soll, das weltweit erste Gerät überhaupt, das in der Praxis MeeGo einsetzt. Und das, obwohl das Betriebssystem primär für Smartphones und nicht für Tablets oder Netbooks entwickelt wurde. Zum anderen wurde bislang die Eigenentwicklung WeOS als eines der primären Kaufargumente für das Berliner Tablet genannt.

WeOS ist eine Gemeinschafts-Arbeit von neofonie und 4tiitoo (sprich: Forty-two). Das offene Betriebssystem basiert auf Linux und soll daher nicht nur individuell veränderbar, sondern vor allem auch kompatibel zu allen Linux-Programmen sein. Neben voller Flash-Unterstützung wurde daher auch für den Auslieferungszustand ein Programmpaket angekündigt, das neben Multimedia- und Internet-Software auch die hervorragende freie Office-Suite OpenOffice enthält. MeeGo im Gegenzug könnte mit vollwertigem Zugriff auf Nokias Ovi-Store punkten.

Es erscheint allerdings eher unwahrscheinlich, dass neofonie tatsächlich sein eigenes Betriebssystem beerdigt hat und stattdessen auf eine Fremd-Entwicklung setzt. Woher die Financial Times Deutschland ihre Informationen hat, ist uns nicht bekannt. Neofonie, Intel und Nokia äußern sich zu den Gerüchten bislang nicht.

(Quelle:chip.de)
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 27. August 2010 in Hinweis, Linux, News

 

Schlagwörter: , , , , ,

Anfang 2011 neues Nokia mit Codenamen Lankku

(quelle: meego.de)

Ende 2010 ist es so weit, der Nachfolger des Nokia N900, das Nokia N9 soll Einzug auf dem Markt finden. Intern wird das N9 mit dem Codenamen Dali bezeichnet.

Einigen Gerüchten zufolge soll schon Anfang 2011 ein weiteres MeeGo gerät von Nokia folgen. Dieses trägt momentan den Codenamen Lankku. Weitere Details zu diesem Gerät sind im Moment aber noch nicht bekannt.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 9. August 2010 in Hinweis, Linux, News

 

Schlagwörter: , , , ,

Neues Video zum neuen Nokia Betriebssystem MeeGO

 
2 Kommentare

Verfasst von - 3. August 2010 in Hinweis, Linux

 

Schlagwörter: , , , ,

ubuntuusers.de ist wieder online

Nachdem wir alle vergeblich versucht haben auf die Seite von ubuntuusers.de zu kommen, habe ich es beim heutigen Versuch geschafft und gleich die Eklährung für den Serverausfall gelesen. Darin heisst es unter anderem:

Am Donnerstag wurde versucht, unseren NFS Server „Asa” (afrikanischer Gott der Barmherzigkeit) zu aktualisieren, um die Geschwindigkeitsprobleme der Vorwoche in den Griff zu bekommen. Dies missglückte leider, so dass Asa vom Netz genommen werden musste. Die zuerst vermuteten Hardwareprobleme konnten dann letztendlich allesamt auf die missglückte Aktualisierung zurückgeführt werden. Unglücklicherweise war zu diesem Zeitpunkt leider kein brauchbarer Ersatzserver zur Verfügung. Dadurch war der gesamte europäische Servercluster für mehrere Tage offline.

 
 

Schlagwörter: , , , , ,

Erstes Video zu Nokias MeeGo

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 2. Juli 2010 in Hinweis, Linux, News

 

Schlagwörter: , , , ,

Nokia plant Einführung der neuen Software Meego 2011

(quelle: inside-handy.de)

Gemeinsam mit Intel arbeitet Nokia an der Entwicklung – 2011 soll Meego auf den Markt kommen. Die Software soll dabei nicht nur auf Handys zum Einsatz kommen, sondern auch auf neuen Tablet-Rechnern. In diesem Bereich kooperiert Nokia mit dem Computerhersteller Asustek. So sollen nicht zuletzt zusätzliche Dienste wie der eigene Online-Software-Vertrieb Ovi angekurbelt werden.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 14. Juni 2010 in Hinweis, Linux, News

 

Schlagwörter: , , , ,

Der billigste PC der Welt

Ein neues Projekt von Nickles.de beschäftigt sich jetzt mit dem Billigsten PC der Welt. Verschiedene Artikel wie man einen nagelneuen Rechner für unter 100€ bekommt und zum laufen bringt gibt es bereits, allerdings suchen die Beteiligten noch weit er. Geht es noch billiger? Dazu läuft aktuell ein Wettbewerb wo jeder mitmachen kann. Alle Teilnahmebedingungen und Eckdaten findet Ihr auf Nickles.de

 
 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

mein Ubuntu: sudo fsck.ext3 -v -f -c /dev/sda1

Was währe ich ohne mein Ubuntu? Ohne PC so wie es scheint, denn meine Hardware hat irgendwo einen Schaden der immer mal wieder mein Betriebssystem ausser Funktion setzt. Aber mit einer alten Live-CD von Ubuntu lässt sich das Problem wieder beheben, so muss ich nur den Rechner über die CD booten, einen Terminal aufrufen und die Zeile „sudo fsck.ext3 -v -f -c /dev/sda1“ eingeben und entern. Die Festplatte wird dann vollständig durchgescannt und am Ende darf man die Reperaturvorschläge nur noch mit einem j für „ja“ annehmen und schon kann ich mein Ubuntu wieder normal starten. Das ging damals mit Windows nicht, da musste gleich das ganze Betriebssystem neu installiert werden, das hat natürlich bedeutet dass ich wieder alles löschen musste. Nun kann ich meine alte Hardware weiterhin verwenden undmit wenig aufwand das Betriebssystem zum laufen bringen ohne Programme und Dateien löschen zu müssen.

Ich liebe mein Linux!

 
 

Schlagwörter: , , , ,

MeeGo: Nokia und Intel stellen neues Linux-Betriebssystem vor

(quelle: inside-handy.de)

Im Rahmen einer gemeinsamen Pressekonferenz auf dem Mobile World Congress (MWC) haben Nokia und Intel mit MeeGo ein gemeinsames Linux-Betriebssystem vorgestellt. Gemeinsam wollen die beiden Unternehmen dafür sorgen, dass MeeGo auf möglichst vielen Laptops, Netbooks, Tablet-Geräten und Smartphones das Betriebssystem der Wahl wird. Auf die Neuvorstellung eines Nokia-Handys warteten die zahlreich erschienenen Journalisten jedoch vergeblich.

Mit MeeGo verschmelzen Nokia und Intel ihre bisherigen Linux-Plattformen Maemo und Moblin. MeeGo soll ab dem zweiten Quartal auf ersten Geräten verfügbar sein, Entwickler können jedoch bereits jetzt an Software für das Open-Source-Betriebssystem arbeiten. Welche Nokia-Smartphones mit MeGoo laufen werden steht noch nicht fest, das Betriebssystem zielt jedoch eher auf Geräte wie das N900. Die Finnen betonten jedoch, dass man Symbian und S40 neben MeeGo weiterhin als Plattformen erhalten und stärken werde.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 16. Februar 2010 in Business, Hinweis, Linux, News

 

Schlagwörter: , , , ,